x

Vortragsreihe

Hat es Drachen wirklich gegeben? Und wo sind sie heute? Warum wohnte den Geburten von unehelichen Kindern im 19. Jahrhundert jeweils eine ziemlich unfreundlich gestimmte Amtsperson bei? Und was war der Impuls dafür, dass in Nidwalden der Hexenwahn grassierte? Diesen und ähnlichen Fragen gingen fünf junge Historikerinnen nach und präsentierten ihre Forschungsergebnisse 2012 im jeweils gut besuchten Chäslager.

Es referierten: Nadia Christen zu «Die kontrollierte Geburt», Yolanda Alther zu «Die letzten Rebellen», Sheilina Durrer zu «Alpinismus früher – Alpinismus heute», Laura Barchi zu «Das Verschwinden der Drachen» und Melinda Steiner zu «Verhext».

KONTAKT

VORHERIGES/NÄCHSTES PROJEKT

IMPRESSUM