Grete Hess

Die Nidwaldner Kulturschaffende Grete Hess war eine äusserst eigenwillige und originelle Frau. Ihr breites Talent brachte sie beim Malen, Schreiben und als Erzählerin am Radio zum Ausdruck. Sie verfasste Gedichte, Erzählungen und Hörspiele und war als Zeichnungslehrerin am Institut St. Klara in Stans tätig. Mit ihrem Nidwaldner Dialekt erreichte sie in ihren Radiosendungen jung und alt. In der beliebten Kinderstunde vom Radio Beromünster führte Grete Hess auch Wettbewerbe durch. Etwa jenen, bei welchem Kinder dazu angehalten wurden, schöne Blumenarrangements zu säen und zu pflegen. Die schönsten Exemplare wurden mitsamt Töpfchen zur Jurierung nach Stans geschickt. Oft sollen mehr als 200 Blumenpakete pro Tag eingetroffen sein. Die SiegerInnen durften sich über originelle Preise freuen: Carfahrten, Ferien in Stans und einmal sogar über den Hund «Nägeli».

 

Die Stanser Filmemacherin Thais Odermatt produzierte in unserem Auftrag einen Kurzfilm über Grete Hess (1894–1976). Verschiedene Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erzählen von ihren Erlebnissen mit der Künstlerin. Untermalt wird das Ganze mit Archivmaterial. Nach der gut besuchten Premiere im Chäslager wird die DVD nun zum Verkauf angeboten. Zur Feier unserer neuen Webseite ist der Film zudem ein Jahr lang frei auf dieser Seite zugänglich.

 

Die DVD «Grete Hess» kann für 30 CHF zuzüglich 5 CHF für den Versand per Kontaktformular bestellt werden.

KONTAKT

VORHERIGES/NÄCHSTES PROJEKT

x

IMPRESSUM

Die Stanser Filmemacherin Thais Odermatt produzierte in unserem Auftrag einen Kurzfilm über Grete Hess (1894–1976). Verschiedene Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erzählen von ihren Erlebnissen mit der Künstlerin. Untermalt wird das Ganze mit Archivmaterial. Nach der gut besuchten Premiere im Chäslager wird die DVD nun zum Verkauf angeboten. Zur Feier unserer neuen Webseite ist der Film zudem ein Jahr lang frei auf dieser Seite zugänglich.

 

Die DVD «Grete Hess» kann für 30 CHF zuzüglich 5 CHF für den Versand per Kontaktformular bestellt werden.

Die Stanser Filmemacherin Thais Odermatt produzierte in unserem Auftrag einen Kurzfilm über Grete Hess (1894–1976). Verschiedene Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erzählen von ihren Erlebnissen mit der Künstlerin. Untermalt wird das Ganze mit Archivmaterial. Nach der gut besuchten Premiere im Chäslager wird die DVD nun zum Verkauf angeboten. Zur Feier unserer neuen Webseite ist der Film zudem ein Jahr lang frei auf dieser Seite zugänglich.

 

Die DVD «Grete Hess» kann für 30 CHF zuzüglich 5 CHF für den Versand per Kontaktformular bestellt werden.