Über uns –

 

Verein für Geschichte

von Frauen über Frauen

 

Verein

Der Verein Frauenspuren in Nidwalden und Engelberg formierte sich 1997 auf Initiative einiger Historikerinnen und Geschichtsstudentinnen aus Nidwalden und Engelberg. Unser Ziel war und ist es, frauen- und geschlechtergeschichtliche Themen zu erforschen und durch verschiedene Projekte bekannt zu machen. Die Aufarbeitung geschieht auf wissenschaftlichem, die Publikation auf populärwissenschaftlichem Niveau. Wir veröffentlichen über unterschiedlichste Medien, machen Führungen, halten Vorträge, erstellen Texte sowie audiovisuelle Medien und initiieren Theaterstücke.

 

Frauengeschichte ist immer auch Männergeschichte. Frauen prägten als Mütter, Ehefrauen und Töchter das Wesen sowie die Welt der Männer. Darüber hinaus schufen sie sich aber auch Freiräume und trugen so zur Entstehung von Bereichen bei, die spezifisch weiblicher Kultur und ebenfalls Bestandteil unseres Erbes sind. Viel vom Leben und Schaffen dieser Frauen nehmen wir heute nicht mehr wahr. Doch Spuren dieser verschütteten Geschichten können wieder gefunden und manche der verstummten Stimmen wieder hörbar gemacht werden.

Vorstand

Nadia Christen, Präsidentin

Patricia Gander, Vizepräsidentin und Aktuarin

Sheilina Durrer, Kassierin

Laura Barchi, Webseite und Social Media

Janine Schmutz, Vorstandsmitglied